Vorträge

 

Derzeit sind zahlreiche Vorträge im Programm - die entsprechenden Listen können Sie sich unten gerne als PDF-Datei herunterladen.

Ab sofort ist es möglich, alles mit Bildern zu untermalen. In dem Falle wird im Lokal lediglich eine weiße Wand oder eine Leinwand benötigt.

Neben meinen eigenen Lesungen oder Auszügen aus den historischen Erzählungen sind Referate zu verschiedenen Themen möglich, in die alle beispielhafte Geschichten und Gedichte eingebunden werden. Da sich meiner Meinung nach Humor und der "Ernst des Lebens" nicht gegenseitig ausschließen, sind meistens heitere Texte Bestandteil der Ausführungen.  

So lese ich in Vereinen, Gruppen, Landfrauenverbänden, Hausfrauenbund oder auch auf privaten Feiern. 

 

Die angebotenen Listen unterscheiden sich nach allgemeinen sowie Vorträgen  mit christlichen Aspekten. Letztere werden gerne von Frauenhilfen und kirchlichen Seniorenkreisen gebucht. Sie enthalten jedoch immer heiter-besinnliche Geschichten und Gedichte, dazu praktische Elemente bzw. Lieder.

Zu den allgemeinen Vorträgen gehören neben Autorenlesungen für alle Jahreszeiten auch Geschichten und Gedichte, die sich rund um das "Kaffeetrinken", Spargel- oder Grünkohlessen oder das Schlachtfest ranken. Daneben stehen meine historischen Lesungen aus meinen diversen heimatgeschichtlichen Erzählungen oder heiter-besinnliche Geschichten rund um den Bau der Biggetalsperre (Sauerland) und spezielle Vorträge über Leben und Werk deutscher Humoristen auf dem Programm.   

Ferner auch Ausflüge bzw. Essen mit Lesungen.

 

Falls Sie keine Möglichkeit haben, die Dateien herunterzuladen, sende ich Ihnen die Listen auf Wunsch auch gerne per Post zu.


Derzeit gibt es drei aktuelle Vorträge - beide sind mit Bespielgeschichten und -gedichten aus eigener Feder durchsetzt, weshalb die Referate informativ und gleichzeitig unterhaltend sind.

 


A.:                                                             NEU!

UnsereJahreszeiten - in der Natur und im Leben - untermalt mit Bildern


Wie stellen sich die Jahreszeiten in der Natur und im Lebenskreis dar? Welche Perspektiven bieten Sie? Wie können Sie das Leben bereichern?

Mit etlichen Beispielgedichten- und Geschichten aus eigener Feder.

Der Vortrag ist gleichzeitig informativ, ermutigend und unterhaltend.

Im Lokal wird lediglich eine weiße Wand oder eine Leinwand benötigt, auf welche die Bilder projiziert werden können.



B.:

"Nichts ist mehr, wie es mal war! - Wenn Oma mit dem Handy kämpft, derweil die Enkel in sozialen Netzwerken Kontakte knüpfen..."

Vom Wandel in der Gesellschaft - besonders im Hinblick auf die Vereine, welche zunehmend mit Nachwuchssorgen zu kämpfen haben. Der Vortrag möchte Mut machen, sich in Gruppen und Vereinen einzubringen und so, gemeinsam mit anderen, etwas zu bewegen.

Beispielgeschichten und -gedichte aus eigener Feder sorgen für eine "Prise Humor".



C.: 

Reicht es für alle, wenn wir teilen? - Die Wandelbarkeit der Sorge um die eigene Existenz durch dynamische Lastenteilung"

Das christliche Gebot der Nächstenliebe ermuntert uns zum Teilen. Gegenwärtig ziehen viele Flüchtlinge nach Deutschland und etliche Bürgerinnen und Bürger machen sich hierzulande Sorgen um die persönliche Existenz. Sie fragen sich, ob die soziale Sicherheit und die Finanzierung von Gesundheit und Rente noch gewährleistet sind, wenn mit zahllosen Flüchtlingen geteilt werden muss. 
Das sind berechtigte Fragen, die momentan große Verunsicherung schüren.

Der Vortrag will Mut machen, miteinander zu teilen. Können wir auch Überfluss gerecht verteilen?
Vermag die Bereitschaft zum Teilen neue Kräfte freizusetzen?

Gibt es auch positive Aspekte, wenn etliche Menschen neu in unser Land kommen?

Meine Thesen verdeutliche ich mit Beispielgeschichten und -gedichten aus eigener Feder, weshalb das Referat Information und Unterhaltung auf angenehme Weise verknüpft.

Ein interessanter Vortrag (nicht nur) für kirchliche Gruppen, die sich gegenwärtig  mit der Flüchtlingsproblematik beschäftigen möchten.

      



(Diese Vorträge  finden Sie auch in den aktuellen Vortragslisten (unten) - gesonderte Infoblätter dazu finden Sie hier zum Download) 

 

SozWandel
Neuer Vortrag "Nichts ist mehr, wie es mal war! Wenn Oma mit dem Handy kämpft, derweil die Enkel in sozialen Netzwerken Kontakte knüpfen...."
sozwandel.pdf [ 115.5 KB ]
Reicht es
Neuer Vortrag: "Reicht es für alle, wenn wir teilen...."
werbevortreichtes.pdf [ 154.9 KB ]

 

 

 

 

 

Liste allgemeine Vorträge
Allgemeine Vorträge bzw. Essen oder Kaffeetrinken mit kurzen Leseeinlagen oder jahreszeitliche Vorträge

  

Liste religiöser Vorträge
Vorträge für kirchliche Gruppen - mit christlichen Inhalten